1610

Datenschutz

Die ACISO Fitness & Health GmbH legt großen Wert auf den Schutz Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten sowie die erforderliche Datensicherheit und erhebt, verarbeitet und nutzt Ihre personenbezogenen Daten daher ausschließlich im Einklang mit den im Folgenden beschriebenen Grundsätzen sowie den Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung und dem für die ACISO Fitness & Health GmbH geltenden Bundesdatenschutzgesetz.

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen
II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten
III. Ihre personenbezogenen Daten
IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung
V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles / Protokolldateien
VI. Verwendung von Cookies
VII. Kommunikation & Veranstaltungen
VII.1 E-Mail-Kontakt und Verwendung des Kontaktformulars
VII.2 Login und Registrierung
VII.3 Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen und Seminaren
VII.4 Zoom-Webinar
VII.5 Feedbackbefragung mit Survio
VIII. Plugins & Tools
VIII.1 Nutzung von YouTube- und Vimeo-Plugins
VIII.2 Nutzung von Google Maps
IX. Rechte der betroffenen Person
X. Links zu anderen Internetseiten
XI. Sicherheit
XII. Verfügbarkeit und Änderungen

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger geltender datenschutzrechtlicher Bestimmungen für den Betrieb der Webseite www.aciso-academy.com (im Folgenden „Website“) ist die:

ACISO Fitness & Health GmbH
Valentin-Linhof-Str. 8    
81829 München
Deutschland

Tel.: +49 (0) 89 - 45 09 81 30
E-Mail:
Website: www.aciso.com

vertreten durch die Geschäftsführung: Oliver Sekula, Sandra Geiselhardt, Dr. Ralf Kriegel, Thomas Nemmaier, René Kalt, Christian Keller

(im Folgenden „Unternehmen“ oder „wir“).

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch per E-Mail, Fax oder Brief an die vorgenannten Kontaktdaten oder an unseren Datenschutzbeauftragten senden. Unter den genannten Kontaktdaten erhalten Sie außerdem jederzeit und unentgeltlich Auskunft in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten.

II. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der bestellte Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

BAY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Rechtsanwaltsgesellschaft, Rechtsanwalt Dirk Seeburg
Technopark II | Werner-von-Siemens-Ring 12
85630 Grasbrunn

Telefon: +49 (89) 90 420 49 62
Telefax: +49 (89) 46 14 90 78

E-Mail:

(im Folgenden „DSB“).

III. Ihre personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Beim Besuch unserer Website ist es nicht erforderlich, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen. Es werden nur personenbezogene Daten erfasst, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Post- und E-Mail-Adresse, Ihr Geburtsdatum sowie Ihre Telefonnummer, wenn Sie uns diese freiwillig zur Verfügung stellen, bzw. in deren Erfassung Sie eingewilligt haben. Für die technisch erforderlichen Daten verweisen wir auf die Ausführung unter „V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles“ sowie „VI. Verwendung von Cookies“.

IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten über diese Webseite personenbezogene Daten (im Folgenden auch „Daten“) von betroffenen Personen, d.h. von Besucher der Website, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers in die Verarbeitung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet, zur Erfüllung eines Vertrages erforderlich oder technisch notwendig ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung in die weitere Datenverarbeitung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für eine Vertragserfüllung besteht.

V. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles / Protokolldateien

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei der bloßen informatorischen Nutzung der Website erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server bzw. Provider übermittelt und die technisch notwendig sind, zu dem Zweck, Ihnen unsere Website anzeigen sowie deren Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können.

Wir haben für das Hosting und die technische Bereitstellung unserer Website unseren Dienstleister mediawerk Webdesign & Softwareentwicklung Matthias Harb, Schönweerstraße 2, 6111 Volders, Österreich (im Folgenden „Mediawerk“) beauftragt. Wir haben mit Mediawerk die datenschutzrechtlich erforderliche Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen. Ausweislich dieser Vereinbarung verpflichtet sich Mediawerk, den notwendigen Schutz Ihrer Daten zu gewährleisten und gemäß den geltenden Datenschutzbestimmungen ausschließlich in unserem Auftrag und gemäß unserer Weisung zu verarbeiten. Weitere Informationen zu Media Werk finden Sie auf der Webseite: https://www.mediawerk.at/.

Folgende Daten in Log Files bzw. Protokolldateien von Mediawerk zur Verfügung gestellt:

  1. der verwendete Browsertyp, Protokoll und die Browserversion, (sofern Sie einer Übermittlung innerhalb Ihrer Browsereinstellungen zugestimmt haben),
  2. das Betriebssystem,
  3. Datum und Uhrzeit der Serveranfrage,
  4. die URL der aufgerufenen Website,
  5. die vorher besuchte Website, (sofern Sie einer Übermittlung innerhalb Ihrer Browsereinstellungen zugestimmt haben),
  6. die IP-Adresse der Nutzer.

Die Daten werden auf in Österreich gehosteten Servern im Auftrag von Mediawerk gespeichert. Mediawerk verwendet diese Informationen zum angegebenen Zweck in unserem Auftrag sowie eigenen zur Serviceoptimierung. Eine eigenständige Nutzung der Daten durch Mediawerk sowie eine nicht gestattete Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an das genutzte Endgerät des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung aller oben genannten Informationen ((1) – (6)) in Logfiles bzw. Protokolldateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Gewährleistung der erforderlichen Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Die serverseitigen Logfiles werden nur zur Fehleranalyse verwendet. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet nicht statt.

4. Dauer der Speicherung

Die IP-Adressen der Nutzer werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die Speicherdauer der Logfiles zu den oben aufgeführten Zwecken beträgt längstens ein Monat.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

VI. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Ruft ein Nutzer eine Website auf, so kann ein Cookie auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Dieses Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sogenannte „Session Cookies“). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen, sollten Sie dahin eingewilligt haben.

Beim Aufruf unserer Website informieren wir die Nutzer durch einen Infobanner über die Verwendung von technisch notwendigen Cookies.

Im Folgenden geben wir Ihnen einen Überblick über die eingesetzten Cookies und deren Gültigkeitsdauer.
(a) Technisch notwendige Cookies:
Wir setzen Cookies ein, um unsere Website nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

Folgendes technisch notwendiges Cookie wird auf Ihrem Endgerät gesetzt und uns bei jedem Seitenaufruf übermittelt. Das Cookie ermöglicht es uns, sie mittels einer vorgegeben Sitzungs-ID beim Seitenwechsel zu identifizieren und ein erneutes Einloggen zu verhindern:
(1) sid (Gültigkeit: Session)
Diese Cookies enthalten keine personenbezogenen Daten und dienen somit nicht der persönlichen Identifizierung.

Darüber hinaus können Drittanbieter aufgrund der Verwendung verschiedenen Plugins auf unserer Website, sogenannte Third-Party-Cookies auf Ihrem Endgerät setzen. Wir setzen alle eingesetzten Plugins, bspw. zur Einbindung eines YouTube-Videos, Vimeo-Videos oder Google Maps-Karten mit einer 2-Klick-Lösung um, d.h. dass die Drittanbieter erst Cookies setzen können bzw. Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite erhalten, wenn Sie aktiv auf das jeweilige Plugin geklickt haben. Für die Beschreibung der Cookies, der Funktionsweise, dem Zweck sowie der Widerspruchsmöglichkeiten verweisen dafür auf die Ausführungen unter „VIII. Plugins & Tools“.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notwendiger Cookies (vgl. (a)) ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist es, die Nutzung unserer Websites für Sie zu ermöglichen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Website deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden.

VII. Kommunikation & Veranstaltungen

VII. 1 E-Mail-Kontakt und Verwendung des Kontaktformulars

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Website ist eine Kontaktaufnahme oder die Rückfragen zu unseren Veranstaltungen über eine bereitgestellte E-Mail-Adresse oder ein Kontaktformular möglich. In allen Fällen werden die übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Der Umfang der verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie welches personenbezogene Datum im Einzelfall verarbeitet wird, kann je nach Formular oder Kontaktaufnahme unterschiedlich sein. Dazu gehören insbesondere die folgenden Daten:

  1. Ihren Namen*;
  2. Ihre Kommunikationsdaten (E-Mailadresse*, Telefonnummer);
  3. resultierende Korrespondenz*.

Ihre Daten bzw. die resultierende Korrespondenz werden ausschließlich von uns verarbeitet. Gegebenfalls ist eine Weiterleitung der Daten an einen unserer Handelsvertreter oder Produktpartner notwendig, um Ihr Anliegen zu bearbeiten. Es erfolgt darüber hinaus keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die vom Nutzer gestartete Konversation verwendet, um Sie telefonisch, per Post oder E-Mail betreffend Ihrer Anfrage zu kontaktieren. Pflichtangaben (*) und freiwillige Angaben sind in den Kontaktformularen erkenntlich gemacht.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail oder über das Kontaktformular übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Zielt die Kontaktaufnahme durch den Nutzer auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu nennen.

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer uns freiwillig überlassenen personenbezogenen Daten per E-Mail oder Kontaktformular, dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme bzw. zur Beantwortung Ihrer Fragen zu unseren Veranstaltungen.

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.  Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail oder über unser Kontaktformular übermittelt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Nimmt der Nutzer per E-Mail oder über das Formular Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Der Widerruf kann jederzeit über die Kontaktdaten unter I. und II. sowie unter der folgenden E-Mailadresse erfolgen. Siehe dazu auch IX. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. 2 Login und Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben auf unserer Website die Möglichkeit sich für unseren internen und geschützten Buchungsbereich (im Folgenden „Buchungsbereich“) zu registrieren. Geschützt bedeutet, dass nur ein bestimmter Personenkreis, aufgrund der erfolgreichen Registrierung auf diesen Bereich zugreifen kann und dieser  über die notwendig eingerichteten technischen Maßnahmen, vor dem Zugriff unbefugter Dritter, d.h. nicht registrierten Nutzer der Website, geschützt ist. ACISO bietet registrierten Nutzern im Buchungsbereich die Möglichkeit sich zu unseren Veranstaltungen anzumelden sowie die gebuchten Veranstaltungen unter Berücksichtigung der gültigen AGB jederzeit selbstständig zu verwalten. Ihre Registrierung ist hierbei für die Nutzung bestimmter Inhalte und Leistungen innerhalb unseres Buchungsbereichserforderlich. Wir verarbeiten für die Leistungserbringungen innerhalb des Buchungsbereichs die von Ihnen im Rahmen der Registrierung überlassenen Daten, um für Sie ein Profil in diesem Bereich zu erstellen und die technischen Voraussetzungen für die Anmeldung an den Buchungsbereich zu ermöglichen. Die Profilerstellung dient dazu, eine Registrierung und damit eine Nutzung des Buchungsbereiches einzurichten und Ihnen die im Buchungsbereich enthaltenen Leistungen darstellen zu können.

a) Registrierung
Für die Buchung von Veranstaltungen der ACISO Academy ist eine einmalige Registrierung unter Angabe der folgenden Daten notwendig:

  1. Anrede,
  2. Vorname und Nachname,
  3. Adressdaten (Straße, Hausnummer, PLZ, Ort, Land),
  4. Kontaktdaten (E-Mail-Adresse und Telefonnummer),
  5. Auswahl des Arbeitgebers/Studios,
  6. Passwort (min. 8 Zeichen, Klein- sowie Großbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen müssen enthalten sein).

Pflichtangaben (*) und freiwillige Angaben sind im Registrierungsformular erkenntlich gemacht.

Im Rahmen des Registrierungsprozesse kann sich der Kunde bzw. dessen Mitarbeiter für den ACISO-Newsletter anmelden. Für weitere Informationen zur Datenverarbeitung verweisen wir auf die Datenschutzerklärung unter www.aciso.com/datenschutz.

Sofern Sie sich registriert haben, erhebt, verarbeitet und nutzt die ACISO die von Ihnen überlassenen Daten ausschließlich für die Bereitstellung des Buchungsbereichs. Für die technische Umsetzung des Buchungsbereichs, werden Ihre uns überlassenen personenbezogenen Daten an Mediawerk übermittelt. Mediawerk verarbeitet diese Daten nach Maßgabe der geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung, unter Einhaltung der erforderlichen Maßnahmen zur Datensicherheit und der Vorgaben an Auftragnehmer im Sinne von Art. 28 DSGVO.

Sie erhalten im Anschluss an Ihre Registrierung eine Benachrichtigung in Ihrem verwendeten Browser, welche auf den Versand einer Bestätigungsemail hinweist. Die Anmeldung zum geschützten Bereich erfolgt über ein systemseitig eingerichtetes double-opt-In-Verfahren. Das heißt, dass Sie nach der Angabe Ihrer Daten eine E-Mail mit einem Bestätigungslink erhalten. Diese Bestätigungsemail dient der Autorisierung der Eingaben durch den Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse. Nur nach erfolgter Bestätigung wird Ihr Profil angelegt.

Ihr angegebener Arbeitgeber bzw. Ihr Studio erhält parallel ebenfalls eine E-Mail an die im Backend des Buchungsbereichs hinterlegte E-Mailadresse mit einem Bestätigungslink. Dieser dient zur Freischaltung Ihres Mitarbeiter-Log-ins. Mit Bestätigung des Anstellungsverhältnisses durch Ihren Arbeitgeber erhalten Sie eine Mitteilung über die bereitgestellten Kontaktdaten. Sollte Ihr Arbeitgeber die Freigabe nicht erteilen, können Sie keine Buchungen vornehmen. Wir haben hierauf keinen Einfluss, da es sich um eine interne Organisation bei Ihrem Arbeitgeber handelt.

b) Login
Wenn Sie sich im Anschluss mit Ihren Zugangsdaten gegenüber dem Buchungsbereich authentifizieren ist es erforderlich, dass wir die von Ihnen angegebenen Daten zur Verifizierung verarbeiten. Eine Speicherung der Daten findet nicht statt.

Im Rahmen dieser Authentifizierung werden folgende Daten verarbeitet:

  1. E-Mail-Adresse
  2. Passwort für den Zugang

Über die bereitgestellte Schnittstelle zu unserem Buchungsbereich können Sie anschließend jederzeit neue Buchungen vornehmen, Ihre Buchungen einsehen und unter Berücksichtigung der gültigen AGB verwalten oder weitere Informationen zu einzelnen Veranstaltungen einsehen.

2. Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Wenn Sie sich bei der ACISO Academy registrieren, willigen Sie darin ein, dass wir Ihre überlassenen Daten ausschließlich für die Registrierung und die Nutzung des geschützten Bereichs verarbeiten (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden auf Servern von Mediawerk in Österreich (EU) gespeichert. Mediawerk verwendet diese Informationen zur Bereitstellung des geschützten Bereichs in unserem Auftrag, sowie zur Optimierung unseres Services Ihnen gegenüber. Eine eigenständige Nutzung der Daten durch Mediawerk, etwa zur Kontaktaufnahme, sowie eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Die auf den Servern von Mediawerk gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die von Ihnen uns zum Zweck der Registrierung übergeben wurden, ist dies dann der Fall, wenn die Einwilligung zur Verarbeitung widerrufen wird. Nach Ihrem Widerruf werden alle hinterlegten Daten unter Beachtung etwaiger bestehenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Der Nutzer hat jederzeit die Möglichkeit, seine Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen.

Für den Fall des Widerrufs seiner Daten für die Nutzung des gesicherten Bereichs hat der Widerruf die Wirkung einer Beendigung des eingegangenen Leistungsverhältnisses.

Nimmt der Nutzer per E-Mail-Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen.

Der Widerruf kann jederzeit über die Kontaktdaten im Impressum des Onlineauftrittes, sowie unter der folgenden E-Mailadresse erfolgen.

VII. 3 Anmeldung und Teilnahme an Veranstaltungen und Seminaren

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Webseite, in unserem Buchungsbereich sowie auf ausgewählten Formularen von ACISO haben Sie die Möglichkeit sich zu einer unseren Veranstaltungen (wie z.B. Kundenveranstaltungen, Seminare, Webinare, Kongresse, Fortbildungen, Fitnessreisen und Events – nachfolgend zusammen „Veranstaltungen“) anzumelden. Die Angebote der ACISO Academy richten sich dabei exklusiv an Kunden der ACISO Fitness & Health GmbH und ihre Mitarbeiter, sofern nicht gesondert schriftlich vereinbart.

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung sowie bei der Teilnahme an einer Veranstaltung. Der Umfang, der verarbeiteten personenbezogenen Daten, ist in Abhängigkeit der Veranstaltung unterschiedlich. Weitere Angaben zum Umfang der Datenverarbeitung im Rahmen einer Veranstaltung finden Sie in den jeweiligen Anmeldeformularen. Jedenfalls werden die folgenden Daten erhoben:

  1. Ihr Name;
  2. Ihr Geburtsdatum;
  3. Ihre Kontaktangaben (E-Mailadresse, Telefonnummer);
  4. die Tatsache der Teilnahme;
  5. das Ergebnis der Teilnahme;
  6. ggf. Bild- und Tonaufnahmen;
  7. ggf. Korrespondenz über die Veranstaltung.

Sollten Sie sich als Mitarbeiter eingebucht haben (Mitarbeiter-Log-in), ist die Anmeldung erst verbindlich, sobald das Studio bzw. Ihr Arbeitgeber die Buchung genehmigt/bestätigt hat. Falls Ihr Arbeitgeber Rechnungsempfänger ist, erhält dieser eine separate E-Mail-Bestätigung und muss die Buchung anschließend freigeben.

Wir bieten unseren Kunden und deren Mitarbeitern zusätzlich in unregelmäßigen Abständen die Möglichkeit, Gutscheine, Rabatte oder Coupons (nachfolgend zusammen „Gutscheine“) für gebuchte Veranstaltungen der ACISO Academy einzulösen. Die geltenden Bedingungen ergeben sich aus dem jeweiligen Gutschein. Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten mit der Einlösung eines Gutscheins. Der Umfang der Datenverarbeitung ist dabei auf Ihren Vor- und Nachnamen, Ihr Studio, Ihre Kontaktdaten, die konkret gebuchte Veranstaltungen sowie auf die etwaige Kommunikation bei der Einreichung des Gutscheins an die angegebene E-Mail-Adresse beschränkt.

Wir kontaktieren Sie im Vorfeld der Veranstaltung über die im Buchungsbereich bzw. Anmeldeformular angegebene E-Mailadresse, um Ihnen weitere Hinweise und Informationen zur Veranstaltung, unseren Referenten sowie zum Veranstaltungsort zuzusenden oder etwaige Skripte oder Online-Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich ist im Nachgang zur durchgeführten Veranstaltung eine Kontaktaufnahme durch uns zur Übermittlung Ihrer Prüfungsergebnisse möglich. Die Teilnahmebestätigungen und ggf. Zertifikate, Zeugnisse sowie die Übersendung der Abrechnung erfolgt direkt an den jeweiligen Arbeitgeber bzw. Studio. Wir senden unseren Teilnehmer darüber hinaus unsere Feedback-Umfragen an die angegebenen Kontaktangaben zu. Wir nutzen Ihre angegebenen Kontaktangaben auch um Ihnen interessante Angebote und weitere Veranstaltungen anzubieten.

Die organisatorische Abwicklung der Veranstaltung wird von uns selbst übernommen. Bei der Durchführung von Veranstaltungen kann es jedoch sein, dass wir einzelne Daten der Teilnehmer an mit der Abwicklung der Veranstaltung beauftragte Unternehmen/Dritter weitergeben müssen, um die Veranstaltung durchführen zu können bzw. Ihre Buchung abzuwickeln. Eine Weitergabe Ihrer der ACISO im Rahmen der Anmeldungen überlassenen Daten erfolgt dabei gegeben falls an externe Veranstalter, Reisebüros, Referenten und Hotels bzw. Tagungszentren.

Im Rahmen der Veranstaltungen werden regelmäßig Bild- und Tonbandaufnahmen durch ACISO oder durch sie beauftragte Dritte angefertigt, auf denen möglicherweise auch der einzelne Teilnehmer deutlich erkennbar zu sehen und/oder hören ist. Im Nachgang werden diese Aufnahmen zu Werbe- sowie internen Dokumentationszwecken verwendet. Mit der Teilnahme an einer Veranstaltung willigt der Teilnehmer sowohl in die Anfertigung als auch in die Veröffentlichung der erstellten Bild- und / oder Tonaufzeichnungen zu den beschriebenen Zwecken ein. Dem Teilnehmer steht es frei, sich während der Veranstaltung in Bereichen aufzuhalten, die nicht von den Aufnahmen erfasst werden und bei den ACISO-Mitarbeitern erfragt werden können.

Erfolgt die Anmeldung nicht durch den oder die Teilnehmer selbst sondern durch den Kunden oder berechtigte Dritte, bestätigt die anmeldende Person, dass der oder die Teilnehmer diese Datenschutzerklärung sowie die AGB kennen und akzeptieren. Hierauf wird auch in der Buchungsbestätigung nochmals hingewiesen.

2. Rechtsgrundlage und Zweck für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Zusammenhang mit einer konkreten Veranstaltung, um diese erfolgreich durchführen zu können sowie Sie im Vorfeld sowie im Nachgang über die Veranstaltung zu informieren (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Die Teilnahme an solchen Veranstaltungen ist freiwillig, jedoch nicht möglich ohne die Verarbeitung von personenbezogenen Daten.

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Einlösung eines Gutscheins für eine unserer konkreten Veranstaltungen auf Basis Art. 6 Abs. 1. lit. b DSGVO.

Die Anfertigung von Bild- und/oder Tonbandaufnahmen zum Zwecke der Bewerbung unserer Veranstaltungen, zur internen Dokumentation sowie zur Qualitätssicherung erfolgt im Rahmen unserer Veranstaltungen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO sowie deren Nutzung und Veröffentlichung durch ACISO auf Basis der über die freiwillige Teilnahme an der Veranstaltung gegebenen Einwilligung des Veranstaltungsteilnehmer und/oder Arbeitgebers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Mit der Teilnahme an einer ACISO Academy-Veranstaltung willigt der Teilnehmer sowohl in die Anfertigung als auch in die Veröffentlichung der erstellten Bild- und / oder Video-aufzeichnungen ein.

3. Dauer der Speicherung

Die Daten werden systemseitig gelöscht und die eingesetzten Anmeldeformulare oder Gutscheine vernichtet, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die uns für die Anmeldung zur Veranstaltung zur Verfügung gestellt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Veranstaltung beendet ist. Eingelöste Gutscheine werden vernichtet, sobald die buchhalterische Erfassung in der Buchung erfolgt ist, spätestens jedoch 14 Tage nach Einlösung des Gutscheins.

Die ACISO Academy behält sich das Recht vor, alle Dokumente, die im Zusammenhang mit der Durchführung einer gebuchten Veranstaltung bzw. mit der Seminarabwicklung stehen, über die gesetzliche Aufbewahrungsfrist hinaus im Backend des Buchungsbereichs aufzubewahren, um weiterhin auch über einen Zeitraum von 3 Jahren hinaus Zweitschriften erstellen zu können und dem Arbeitgeber/Studio den Zugriff auf den digitalen Ausbildungspass/die Übersicht aller Weiterbildungen, Zeugnisse und Veranstaltungsbestätigungen zu ermöglichen. Eine Löschung dieser Daten sowie Rechnungen erfolgt nach 10 Jahren.

Die im Rahmen der Veranstaltung erstellten Bild- und/oder Tonaufnahmen werden bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung verarbeitet oder wenn der Zweck einer weiteren Verwendung nicht mehr gegeben ist.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Für den Fall, dass der Nutzer eine weitere Verwendung seiner Daten für die Zulassung und Teilnahme zur Veranstaltung untersagt, kann dies zu einer Beendigung des eingegangenen Leistungsverhältnisses nach den Regelungen der AGB für die ACISO Academy führen. Ein etwaiger eingelöster Gutscheinwert verfällt in diesem Fall.

Die Einwilligung für die Aufnahme von Bild- und / oder Tonaufzeichnungen kann von dem Teilnehmer jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zurückgenommen werden, indem der Widerruf über die unter Abschnitt I. oder II. angegebenen Kontaktdaten oder per E-Mail an datenschutz@aciso.de  gegenüber ACISO erklärt wird. Durch den Widerruf werden die Bild- und/oder Tonaufnahmen in der Zukunft nicht mehr verwendet. Diese Daten werden gelöscht, soweit dieses bei der Verwendung der eingesetzten Medien möglich ist. Bereits in der Vergangenheit veröffentlichte Bild- und/oder Tonaufnahmen können allerdings im Regelfall nicht mehr gelöscht werden. Der Teilnehmer tritt mit seiner Einwilligung in die Aufnahme von Bild- und/oder Tonaufnahmen zugleich sein Recht an der Nutzung seines eigenen Bildes und Wortes an ACISO ab. Die Abtretung der Nutzungsrechte erfolgt zeitlich unbeschränkt und ist nicht widerruflich. Sobald der Zweck aber entfallen ist oder ACISO die Aussage keiner weiteren Verwendung mehr zuführen wird, erfolgt eine unverzügliche Löschung in allen Medien, auf die ACISO zugreifen kann.  

Der Widerruf bzw. Widerspruch kann jederzeit über die Kontaktdaten im Impressum des Onlineauftrittes, sowie unter der folgenden E-Mailadresse erfolgen. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Veranstaltung gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht.

VII. 4 Zoom-Webinar

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist die Anmeldung und Teilnahme an Webinaren möglich. Zur Durchführung von Webinaren, Videokonferenzen sowie Online-Meetings (im Folgenden zusammen „Webinar“) verwenden wir die Webinar-Technologie „Zoom“, ein Angebot der Zoom Video Communications, Inc., 55 Almaden Blvd. Suite 600, San Jose, CA 95113, USA (im Folgenden „Zoom“).

Wenn Sie sich für ein Webinar bei Zoom anmelden, werden Sie zur Anmeldung an eine Subdomain der Website zoom.us weitergeleitet. Für die technische Umsetzung des Webinars, werden Ihre personenbezogenen Daten von Zoom in unserem Auftrag erhoben und auf Servern von Zoom gespeichert.

Im Rahmen der Registrierung verarbeiten wir insbesondere die folgenden Daten:

  1. Ihren Vornamen und Namen
  2. Ihre E-Mail-Adresse
  3. Ihr Unternehmen sowie die Adresse Ihres Unternehmens

Sofern Sie sich für ein Webinar registriert haben, nutzt ACISO Ihre von Zoom überlassenen Daten ausschließlich für die Freischaltung der Teilnehmer sowie zur Durchführung und Abrechnung des Webinars. Nach Ihrer Anmeldung zum Webinar werden Ihre Daten durch die verantwortliche Abteilung der ACISO geprüft. Sollten Sie für die Teilnahme am ausgewählten Webinar berechtigt sein erhalten Sie eine E-Mail mit einer Bestätigung – alternativ erhalten Sie eine Mitteilung über die Stornierung – an die angegebene E-Mailadresse.

Im Rahmen der Durchführung von Webinaren können folgende Daten erhoben werden. Der Umfang der Daten hängt dabei auch davon, ab welche Daten Sie vor bzw. bei der Teilnahme an einem Webinar machen.:

  1. Angaben zum Benutzer: Vorname, Nachname, Telefon (optional), E-Mail-Adresse, Passwort (wenn „Single-Sign-On“ nicht verwendet wird), Profilbild (optional), Abteilung (optional)
  2. Meeting-Metadaten: Thema, Beschreibung (optional), Teilnehmer-IP-Adressen, Geräte-/Hardware-Informationen
  3. Bei Aufzeichnungen (optional): MP4-Datei aller Video-, Audio- und Präsentationsaufnahmen, M4A-Datei aller Audioaufnahmen, Textdatei des Online-Meeting-Chats.
  4. Bei Einwahl mit dem Telefon: Angabe zur eingehenden und ausgehenden Rufnummer, Ländername, Start- und Endzeit. Ggf. können weitere Verbindungsdaten, wie z.B. die IP-Adresse des Geräts gespeichert werden.
  5. Text-, Audio- und Videodaten: Sie haben ggf. die Möglichkeit, in einem Webinar die Chat-, Fragen- oder Umfragefunktionen zu nutzen. Insoweit die von Ihnen gemachten Texteingaben verarbeitet, um diese im Webinar anzuzeigen und ggf. zu protokollieren. Um die Anzeige von Video und die Wiedergabe von Audio zu ermöglichen, werden entsprechend während der Dauer des Meetings die Daten vom Mikrofon Ihres Endgeräts sowie von einer etwaigen Videokamera des Endgeräts verarbeitet. Sie können die Kamera oder das Mikrofon jederzeit selbst über die Zoom-Applikationen abschalten bzw. stummstellen.

Um an einem Webinar teilzunehmen, müssen Sie zumindest Angaben zu Ihrem Namen machen, um das Webinar zu betreten.

Zoom verarbeitet die überlassenen Daten unter Einhaltung der erforderlichen Maßnahmen zur Datensicherheit als Auftragnehmer im Sinne von Art. 28 DSGVO für uns. Das Auftragsverhältnis wurde datenschutzrechtskonform vereinbart. Die Daten werden von Zoom ausschließlich für die Bereitstellung der Dienstleistung (Durchführung des Webinars) verwendet. Dieser Vertrag (Data Processing Addendum auf Basis der EU-Standardvertragsklauseln) kann jederzeit unter  dem folgenden Link eingesehen werden: https://zoom.us/docs/doc/Zoom_Data_Processing_Addendum_Processor_Form_Final-SIGNED.pdf. Zoom verarbeitet und speichert die Daten auf in der USA gehosteten Servern und ist daher dem Privacy Shield https://www.privacyshield.gov/list beigetreten.

Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Weiterleitung zu Zoom unsere Webseite verlassen und auf der Website von Zoom Cookies sowie Trackingtechnologien zum Einsatz kommen. Wir empfehlen Ihnen daher vor Besuch die Datenschutzerklärung sowie die Nutzungsbedingungen von Zoom zu lesen. Wir haben nach dem Verlassen unserer Webseite keine Einflussmöglichkeit auf Zoom und deren eingesetzter Technologien. Zoom verpflichtet sich aber gegenüber ACISO aufgrund der geschlossenen Auftragsverarbeitungsvereinbarung, sich im Verhältnis zu uns und den von uns überlassenen Daten an die Vorgaben der DSGVO zu halten.

Weitere Informationen zu Zoom sowie zur Datenverarbeitung durch Zoom finden Sie in der Datenschutzerklärung sowie den Nutzungsbedingungen unter https://zoom.us/de-de/privacy.html und https://zoom.us/de-de/terms.html.

Wir verwenden Zoom, um Webinare durchzuführen. Wenn wir einzelne Webinare aufzeichnen wollen, werden wir Ihnen das im Vorfeld transparent mitteilen und – soweit erforderlich – um eine Zustimmung bitten. Die Tatsache der Aufzeichnung wird Ihnen zudem in der Zoom-App angezeigt. Wenn es für die Zwecke der Protokollierung von Ergebnissen eines Online-Meetings erforderlich ist, werden wir die Chatinhalte protokollieren. Das wird jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Im Falle von Webinaren können wir für Zwecke der Aufzeichnung und Nachbereitung von Webinaren auch die gestellten Fragen von Webinarteilnehmenden verarbeiten.

Wenn Sie bei Zoom als Benutzer registriert sind, dann können Berichte über Webinare (Meeting-Metadaten, Daten zur Telefoneinwahl, Fragen und Antworten in Webinaren, Umfragefunktion in Webinaren) bis zu einem Monat bei Zoom gespeichert werden. In Zoom besteht die Möglichkeit einer softwareseitigen „Aufmerksamkeitsüberwachung“ („Aufmerksamkeitstracking“), dieses ist jedoch deaktiviert.

Personenbezogene Daten, die im Zusammenhang mit der Teilnahme an Webinaren verarbeitet werden, werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern sie nicht gerade zur Weitergabe bestimmt sind. Beachten Sie bitte, dass Inhalte aus Webinaren wie auch bei persönlichen Besprechungstreffen häufig gerade dazu dienen, um Informationen mit Kunden, Interessenten oder Dritten zu kommunizieren und damit zur Weitergabe bestimmt sind.

Weitere Empfänger: Zoom erhält notwendigerweise Kenntnis von den oben genannten Daten, soweit dies im Rahmen unseres Auftragsverarbeitungsvertrages mit Zoom vorgesehen ist.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Registrierung und Teilnahme an einem von uns organisierten Meeting bzw. Webinar erhoben werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Sofern Zoom nicht für eine Teilnahme an einem Webinar verwendet wird, werden wir im Vorfeld für die Durchführung eines Meetings mit Zoom Ihre Einwilligung für die Verarbeitung der Daten einholen (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch uns sowie unserem Dienstleister Zoom dient uns allein zur Freigabe der Teilnehmer sowie zur Durchführung und Abrechnung der Webinare.

4. Dauer der Speicherung

Ihre Daten werden auf Servern von Zoom in der USA gespeichert. Zoom verwendet diese Informationen zur Bereitstellung des Webinars in unserem Auftrag, sowie zur Serviceoptimierung. Eine eigenständige Nutzung der Daten durch Zoom, etwa zur Kontaktaufnahme, sowie eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die uns von Ihnen über Zoom zum Zweck der Registrierung an einem Webinar übergeben wurden, ist dies dann der Fall, wenn wir Ihnen die Freigabe oder Stornierung zugesandt haben.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Teilnahme am Webinar zu stornieren oder die Löschung Ihrer angegeben Daten zu beantragen. Die Stornierung eines Webinars kann direkt über Zoom erfolgen. Alternativ ist die Stornierung sowie Löschung jederzeit über unser Kontaktformular oder per E-Mail () an uns möglich.

VII. 5 Feedbackbefragung mit Survio

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Wir geben Ihnen im Rahmen der Teilnahme an einer unserer Veranstaltungen die Möglichkeit an einer Feedbackbefragung teilzunehmen. Alternativ versenden wir unsere Feedbackbefragung innerhalb einer Woche nach Ihrer Teilnahme an unserer Veranstaltung als Link an die bei der Anmeldung angegebene E-Mailadresse, unter Verwendung Ihres Vor- und Nachnamens. Der von uns mit diesen Befragungen verfolgte Zweck ist, uns sowie unsere Veranstaltungen auf Basis Ihres Feedback stetig verbessern zu können. Ihr Feedback wird in anonymisierter bzw. aggregierter Form auch an unsere Referenten zu Beurteilung weitergegeben.

Wir nutzen für die Erstellung, die technische Umsetzung sowie zur Auswertung der Umfragen die Dienste des Anbieters Survio s.r.o. (GmbH), IČO 28300785, Brno, Hlinky 995/70, PSČ 60300, Tschechien (im Folgenden „Survio“). Sie werden durch Ihre freiwillige Teilnahme an unserer Feedbackbefragung bzw. Bestätigung des Links direkt an Survio weitergeleitet, welche Ihre überlassenen Daten unter Einhaltung der erforderlichen Maßnahmen zum Datenschutz sowie zur Datensicherheit für uns verarbeiten.

Durch die Verwendung der Dienste von Survio werden im Einzelfall freiwillig anzugebende personenbezogenen Daten, wie Ihr Name und Vorname sowie Informationen zu Ihren besuchten Veranstaltungen durch Survio erhoben und verarbeitet. Survio ist für uns im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO als Dienstleister tätig. Survio verwendet die erhoben Daten ausschließlich zu dem hier angegebenen Zweck, in unserem Auftrag. Eine weitere Nutzung der Daten durch Survio sowie eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Eine Speicherung der von Survio erhobenen Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Teilnehmers der Umfrage findet nicht statt.

Weitere Informationen zur Verarbeitung von Daten durch Survio sowie zum Datenschutz im Zusammenhang mit Survio finden Sie unter: https://www.survio.com/de/datenschutzerklaerung.

Ihre Teilnahme an der folgenden Feedback-Umfrage für die Bewertung unserer Veranstaltungen erfolgt freiwillig.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Teilnahme geschieht auf freiwilliger Basis und die Befragten erklären damit Ihre Einwilligung gegenüber ACISO zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch ACISO bzw. Survio nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung dieser Daten durch Survio für die Auswertung Ihres Feedbacks ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Auswertung Ihrer Reaktion sowie Meinung zu unseren Veranstaltungen, um uns erfolgreich im Wettbewerb mit anderen Anbietern von Fortbildungsangeboten im Bereich Fitness behaupten zu können.

3. Zweck der Datenverarbeitung / Dauer der Speicherung

Die Verarbeitung erfolgt, um das Feedback unserer Teilnehmer zu erfassen und auswerten zu können. Die dadurch gewonnenen Informationen dienen der Verbesserung unserer Veranstaltungen und stellen daher unser berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO dar. Wir weisen aber noch einmal darauf hin, dass nur Daten erhoben werden, die uns freiwillig aufgrund einer vorher erteilten Einwilligung überlassen werden.

Die Daten werden für die Dauer der Befragung sowie Auswertung für 1 Jahr gespeichert. Nach dem Ende der Feedback-Umfragen löschen wir die ermittelten Daten aus unserem Survio-Konto.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Einwilligung zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten im Rahmen der Feedback-Umfrage zu widerrufen bzw. Ihre angegebenen Daten zu löschen. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Sie kann per E-Mail () an uns erfolgen. Eine nachträgliche Korrektur einzelner Antworten nach Absenden der Umfrage ist nicht möglich.

VIII. Plugins & Tools

Wir nutzen auf unserer Website Erweiterungen, Plugins und Angebote von Drittanbietern zur einheitlichen Darstellung der Website sowie zur Ausspielung von Social-Media-Inhalten. Dabei werden häufig personenbezogene Daten an die Drittanbieter weitergegeben oder automatisiert übermittelt. Im Folgenden werden Art, Umfang und Zweck dieser Verarbeitung von personenbezogenen Daten aufgelistet und erläutert:

VIII. 1 Nutzung von YouTube- und Vimeo-Plugins

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Die Website verwendet zur Einbindung von Videos Plugins des Anbieters YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA (im Folgenden „YouTube“) bzw. des Anbieters Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York 10011 (im Folgenden „Vimeo“ – zusammen „Anbieter“).

Der Inhalt des Plugins wird direkt vom jeweiligen Anbieter an Ihren Browser durch eine Verbindung zu den YouTube- bzw. Vimeo-Servern übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Dadurch wird Ihr Besuch auf der Website an YouTube bzw. Vimeo übermittelt.

Sollten Sie beim jeweiligen Anbieter mit Ihrem Benutzerkonto eingeloggt sein, kann dieser durch die Nutzung des Plugins die erlangten Informationen Ihrem jeweiligen Account zuordnen. In diesem Fall werden die Informationen an Ihr persönliches Benutzerkonto bei YouTube bzw. Vimeo übermittelt und dort von YouTube bzw. Vimeo gespeichert.

Da die Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornehmen, empfehlen wir Ihnen zusätzlich, über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.

Wir haben standardmäßig unsere YouTube-Videos mit dem „erweiterten Datenschutzmodus“ sowie unsere Vimeo-Videos mit der „Do-No-Track“-Einstellung eingebunden. Dies führt dazu, dass das der jeweilige Anbieter keine Third-Party-Cookies über das Plugin auf Ihrem Endgerät setze kann.

Wir setzen zudem die Einbindung der Plugins mit einer sogenannten 2-Klick-Lösung um, d.h. dass YouTube bzw. Vimeo erst Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält, wenn Sie aktiv auf das jeweilige Plugin zum Abspielen des jeweiligen Videos geklickt haben. Durch den reinen Besuch unserer Website werden so keine Daten an YouTube oder Vimeo übertragen.

Wir haben weder Einfluss auf die von dem jeweiligen Anbieter erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch ist der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen und der Speicherort bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch YouTube bzw. Vimeo liegen keine Informationen vor. Weiterführende Informationen zu Zweck und Umfang der Datenverarbeitung, sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von YouTube:

https://www.youtube.com/t/terms
https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

in den Nutzungs- und Datenschutzbestimmungen von Vimeo unter

https://vimeo.com/privacy.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist auf Basis Ihrer diesbezüglichen Einwilligung durch die freiwillige Nutzung bzw. Klick auf die zur Verfügung gestellten Plugin-Inhalte Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Darüber hinaus liegen die genannten Verarbeitungszwecke in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es ist für die verantwortliche Stelle wichtig, die Website attraktiv zu gestalten und die Interaktion mit den Besuchern und Kunden mit Hilfe des Plugins zu steigern.

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ihnen steht nach europäischem und deutschem Recht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung der Nutzerprofile beziehungsweise der Zuordnung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Plugin-Anbieter beziehungsweise direkt an YouTube bzw. Vimeo wenden müssen. Zusätzlich weisen wir daraufhin, dass Sie diese Zuordnung verhindern können, indem Sie sich vor dem Besuch der Website von Ihrem YouTube- bzw. Vimeo-Profil abmelden und die vom Anbieter genützten Cookies löschen.

VIII. 2 Nutzung von Google Maps

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unser Internetauftritt verwendet die Funktionen der Google Maps API, der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA (im Folgenden „Google“), um geographische Informationen über unsere weltweiten Standorte für die Besucher dieses Internetauftritts Nutzer anzubieten.

Durch den Einsatz von Google Maps und Ihren Besuch unserer Website, auf der das Plugin Google Maps eingesetzt wird, werden in der Regel Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert. Durch den Aufruf der Google Maps-Komponente auf unserer Website, speichert Google selbständig Cookies über Ihren Browser auf Ihrem Rechner oder mobilen Endgerät. Zusätzlich kann Google Ihre IP-Adresse sowie unsere Website, als Ausgangspunkt Ihrer Google Maps Anfrage, speichern und auswerten. Für nähere Informationen zu der Verarbeitung von Daten durch Google verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von Google.

Um einen eigenmächtigen und unkontrollierten Datenfluss ab dem Zeitpunkt Ihres Besuchs unseres Internetauftritts zu vermeiden, setzen wir die Einbindung des Plugins mit einer sogenannten 2-Klick-Lösung um, d.h. dass Google Maps erst Cookies setzen darf bzw. Informationen über Ihren Besuch auf unserer Webseite erhält, wenn Sie aktiv auf das Plugin zum Anzeigen der Karte geklickt haben. Durch den Besuch unserer Website ohne Bestätigung Ihrerseits im Wege der 2-Klick-Lösung werden keine Daten an Google übermittelt.

2. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist auf Basis Ihrer diesbezüglichen Einwilligung durch die freiwillige Nutzung bzw. Klick auf die zur Verfügung gestellten Plugin-Inhalte Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Darüber hinaus liegen die genannten Verarbeitungszwecke in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Es ist für die verantwortliche Stelle wichtig, die Website attraktiv zu gestalten und die Interaktion mit den Besuchern und Kunden mit Hilfe des Plugins zu steigern. Durch die Verwendung von Google Maps wird die Funktionalität der Website verbessert.

3. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Ihnen steht nach europäischem und deutschem Recht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung der Nutzerprofile beziehungsweise der Zuordnung zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den Plugin-Anbieter beziehungsweise direkt an Google wenden müssen.

Sie können jedoch der Erhebung, Speicherung und Nutzung von Informationen durch Google jederzeit mit Wirkung für die Zukunft durch Installation des von Google zur Verfügung gestellten Deaktivierungs-Add-ons widersprechen oder Ihre Browsereinstellung anpassen, damit eine Speicherung von Cookies nicht möglich ist.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen des Betreibers finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

IX. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber der verantwortlichen Stelle beziehungsweise dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Um Ihr Recht auf unentgeltliche Auskunft auszuüben wenden Sie sich bitte direkt an uns über die Kontaktdaten in unserem Impressum oder nehmen Sie Kontakt zu unserem Datenschutzbeauftragten auf (vgl. Abschnitt I und II).

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o.g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a stützt, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  5. Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  3. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist das Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Hausanschrift, Promenade 27 (Schloss), 91522 Ansbach, Deutschland, Postanschrift: Postfach 606, 91511 Ansbach, Deutschland, weitere Informationen im Internet unter www.lda.bayern.de.

X. Links zu anderen Internetseiten

Diese Erklärung zum Datenschutz gilt ausschließlich für den Internetauftritt www.aciso-academy.com. Die Internetseiten in diesem Auftritt können Links auf Internetseiten von Produkten der ACISO oder Dritter enthalten. Auf diese Internetseiten erstreckt sich unsere Datenschutzerklärung nicht. Wenn Sie den Internetauftritt der Website verlassen, wird empfohlen, die Datenschutzbestimmungen jeder Internetseite, die personenbezogene Daten sammelt, sorgfältig zu lesen.

XI. Sicherheit

Wir treffen die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten vor einem unrechtmäßigen oder unbeabsichtigten Zugriff oder einer Löschung, Veränderung oder Verlust sowie gegen die unberechtigte Weitergabe zu schützen. Wir verschlüsseln Ihre Daten bei der Übertragung über unsere Website und nutzen sog. SSL- (Secure Socket Layer) bzw. TLS-Verbindungen (Transport Layer Security). Wir sichern unsere Website und unsere sonstigen Systeme und personenbezogene Daten durch angemessene technische und organisatorische Maßnahmen insbesondere gegen Verlust, Zerstörung, unbefugten Zugriff, Veränderung oder Weitergabe an Dritte ab.

XII. Verfügbarkeit und Änderungen

Sie können diese Datenschutzerklärung unter https://www.aciso-academy.com/datenschutz.html einsehen. Zudem können Sie diese Datenschutzerklärung speichern oder ausdrucken, indem Sie die entsprechenden Funktionen Ihres Browsers nutzen.
 
Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu ändern oder an gesetzliche Vorgaben anzupassen und bitten Sie daher, sich bei jedem Besuch unserer Website von der aktuellen Datenschutzerklärung zu überzeugen.

Version: April 2020

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Teilnahme an Veranstaltungen
 
Wir verarbeiten Ihre im Buchungsbereich angegebenen Daten zum Zwecke der Vorbereitung, Durchführung sowie Abrechnung der Veranstaltung. Wir kontaktieren Sie im Vorfeld der Veranstaltung über die im Buchungsbereich bzw. Anmeldeformular angegebene E-Mailadresse, um Ihnen weitere Hinweise und Informationen zur Veranstaltung, unseren Referenten sowie zum Veranstaltungsort zuzusenden oder etwaige Skripte oder Online-Lerninhalte zur Verfügung zu stellen. Zusätzlich ist im Nachgang zur durchgeführten Veranstaltung eine Kontaktaufnahme durch uns zur Übermittlung Ihrer Prüfungsergebnisse möglich. Wir senden unseren Teilnehmer darüber hinaus unsere Feedback-Umfragen an die angegebenen Kontaktangaben zu. Wir nutzen Ihre angegebenen Kontaktangaben auch um Ihnen interessante Angebote und weitere Veranstaltungen sowie Produkte der ACISO Academy anzubieten.
 
Sie können der Zusendung von weiteren Informationen per E-Mail jederzeit durch eine formlose E-Mail an widersprechen.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung unter der Überschrift “Drittmodule und Analysetools”.

Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

2. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ACISO Fitness & Health GmbH
Valentin-Linhof-Str. 8
81379 München

Telefon: +49 (89) 45 09 81 30
E-Mail: 

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

3. Datenschutzbeauftragter

Gesetzlich vorgeschriebener Datenschutzbeauftragter

Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt, den Sie wie folgt erreichen können:

Rechtsanwalt Dirk Seeburg
E-Mail: 

4. Soziale Medien

Facebook-plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wir haben das Facebook Plugin als sogenannte 2-Klick Lösung in unsere Website integriert. Das bedeutet wir laden das Facebook Plugin nicht sofort und es werden nicht automatisch Daten an Facebook übertragen. Stattdessen zweigen wir Ihnen einen Hinweistext an das dass Facebook Plugin geladen wird wenn Sie auf den Button „Akzeptieren" klicken. Erst dann können Sie bei Facebook teilen oder liken.
Wenn Sie den Button zum aktivieren des Plugins geklickt haben, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter: https://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

5. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Sie können Ihre Einstellungen für die Cookies jederzeit hier ändern: Cookie Einstellungen

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

6. Analyse Tools und Werbung

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Demografische Merkmale bei Google Analytics

Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

Google Analytics Remarketing

Unsere Websites nutzen die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung, die Sie bei Google abgeben oder widerrufen können (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Bei Datenerfassungsvorgängen, die nicht in Ihrem Google-Konto zusammengeführt werden (z.B. weil Sie kein Google-Konto haben oder der Zusammenführung widersprochen haben) beruht die Erfassung der Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse ergibt sich daraus, dass der Websitebetreiber ein Interesse an der anonymisierten Analyse der Websitebesucher zu Werbezwecken hat.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords und Google Conversion-Tracking

Diese Website verwendet Google AdWords. AdWords ist ein Online-Werbeprogramm der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (“Google”).

Im Rahmen von Google AdWords nutzen wir das so genannte Conversion-Tracking. Wenn Sie auf eine von Google geschaltete Anzeige klicken wird ein Cookie für das Conversion-Tracking gesetzt. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die der Internet-Browser auf dem Computer des Nutzers ablegt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung der Nutzer. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Die Cookies können nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie dieser Nutzung widersprechen, indem Sie das Cookie des Google Conversion-Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion-Tracking Statistiken aufgenommen.

Die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

Mehr Informationen zu Google AdWords und Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://www.google.de/policies/privacy/.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Facebook Pixel

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7. Newsletter

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletteranmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Newsletter2Go

Diese Website nutzt Newsletter2Go für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Deutschland.

Newsletter2Go ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Newsletter2Go in Deutschland gespeichert.

Wenn Sie keine Analyse durch Newsletter2Go wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung. Des Weiteren können Sie den Newsletter auch direkt auf der Website abbestellen.

Datenanalyse durch Newsletter2Go

Mit Hilfe von Newsletter2Go ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z.B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z.B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Newsletter2Go ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen (“clustern”). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z.B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Newsletter2Go entnehmen Sie folgendem Link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern von Newsletter2Go gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Newsletter2Go unter: https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Abschluss eines Vertrags über Auftragsdatenverarbeitung

Wir haben mit Newsletter2Go einen Vertrag abgeschlossen, in dem wir Newsletter2Go verpflichten, die Daten unserer Kunden zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Dieser Vertrag kann unter folgendem Link eingesehen werden: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf?x48278.

8. Plugins und Tools

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Diese haben wir lokal eingebunden und die Verbindung zum Google Server deaktiviert, so dass Ihre personenbezogenen Daten (IP Adresse) nicht aufgrund der Nutzung dieser Web Fonts übermittelt werden.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Privacy Policy

1. An overview of data protection

General

The following gives a simple overview of what happens to your personal information when you visit our website. Personal information is any data with which you could be personally identified. Detailed information on the subject of data protection can be found in our privacy policy found below.

Data collection on our website

Who is responsible for the data collection on this website?

The data collected on this website are processed by the website operator. The operator\\\\'s contact details can be found in the website\\\\'s required legal notice.

How do we collect your data?

Some data are collected when you provide it to us. This could, for example, be data you enter on a contact form.

Other data are collected automatically by our IT systems when you visit the website. These data are primarily technical data such as the browser and operating system you are using or when you accessed the page. These data are collected automatically as soon as you enter our website.

What do we use your data for?

Part of the data is collected to ensure the proper functioning of the website. Other data can be used to analyze how visitors use the site.

What rights do you have regarding your data?

You always have the right to request information about your stored data, its origin, its recipients, and the purpose of its collection at no charge. You also have the right to request that it be corrected, blocked, or deleted. You can contact us at any time using the address given in the legal notice if you have further questions about the issue of privacy and data protection. You may also, of course, file a complaint with the competent regulatory authorities.

Analytics and third-party tools

When visiting our website, statistical analyses may be made of your surfing behavior. This happens primarily using cookies and analytics. The analysis of your surfing behavior is usually anonymous, i.e. we will not be able to identify you from this data. You can object to this analysis or prevent it by not using certain tools. Details can be found in our privacy policy under the heading "Third-party modules and analytics."

You can object to this analysis. We will inform you below about how to exercise your options in this regard.

2. General information and mandatory information

Data protection

The operators of this website take the protection of your personal data very seriously. We treat your personal data as confidential and in accordance with the statutory data protection regulations and this privacy policy.

If you use this website, various pieces of personal data will be collected. Personal information is any data with which you could be personally identified. This privacy policy explains what information we collect and what we use it for. It also explains how and for what purpose this happens.

Please note that data transmitted via the internet (e.g. via email communication) may be subject to security breaches. Complete protection of your data from third-party access is not possible.

Notice concerning the party responsible for this website

The party responsible for processing data on this website is:

ACISO Fitness & Health GmbH
Valentin-Linhof-Str. 8
81379 München

Telephone: +49 (89) 45 09 81 30
Email: 

The responsible party is the natural or legal person who alone or jointly with others decides on the purposes and means of processing personal data (names, email addresses, etc.).

Revocation of your consent to the processing of your data

Many data processing operations are only possible with your express consent. You may revoke your consent at any time with future effect. An informal email making this request is sufficient. The data processed before we receive your request may still be legally processed.

Right to file complaints with regulatory authorities

If there has been a breach of data protection legislation, the person affected may file a complaint with the competent regulatory authorities. The competent regulatory authority for matters related to data protection legislation is the data protection officer of the German state in which our company is headquartered. A list of data protection officers and their contact details can be found at the following link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Right to data portability

You have the right to have data which we process based on your consent or in fulfillment of a contract automatically delivered to yourself or to a third party in a standard, machine-readable format. If you require the direct transfer of data to another responsible party, this will only be done to the extent technically feasible.

SSL or TLS encryption

This site uses SSL or TLS encryption for security reasons and for the protection of the transmission of confidential content, such as the inquiries you send to us as the site operator. You can recognize an encrypted connection in your browser\\\\'s address line when it changes from "http://" to "https://" and the lock icon is displayed in your browser\\\\'s address bar.

If SSL or TLS encryption is activated, the data you transfer to us cannot be read by third parties.

Information, blocking, deletion

As permitted by law, you have the right to be provided at any time with information free of charge about any of your personal data that is stored as well as its origin, the recipient and the purpose for which it has been processed. You also have the right to have this data corrected, blocked or deleted. You can contact us at any time using the address given in our legal notice if you have further questions on the topic of personal data.

Opposition to promotional emails

We hereby expressly prohibit the use of contact data published in the context of website legal notice requirements with regard to sending promotional and informational materials not expressly requested. The website operator reserves the right to take specific legal action if unsolicited advertising material, such as email spam, is received.

3. Data protection officer

Statutory data protection officer

Lawyer Dirk Seeburg
e-mail: 

4. Social Media

Facebook Plugins (Like & Share Button)

On our pages plugins of the social network Facebook, provider Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, are integrated. The Facebook plugins can be recognized by the Facebook logo or the "Like-Button" ("Like") on our site. An overview of the Facebook plugins can be found here: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
We have integrated the Facebook plugin into our website as a so-called 2-click solution. This means we do not load the Facebook plugin immediately and it will not automatically transfer data to Facebook. Instead, we will give you a note that the Facebook plugin will be loaded when you click on the "accept" button before you can share or like on Facebook.
If you have clicked the button to activate the plugin, the plugin will establish a direct connection between your browser and the Facebook server. Facebook receives the information that you have visited our site with your IP address. If you click on the Facebook "Like-Button" while you are logged into your Facebook account, you can link the contents of our pages to your Facebook profile. As a result, Facebook can assign the visit to our pages to your user account. We point out that we as the provider of the pages are not aware of the content of the data transmitted and their use by Facebook. For more information, please refer to the Facebook Privacy Policy at https://de-de.facebook.com/policy.php.
If you do not wish Facebook to associate your visit to our pages with your Facebook user account, please log out of your Facebook user account.

5. Data collection on our website

Cookies

Some of our web pages use cookies. Cookies do not harm your computer and do not contain any viruses. Cookies help make our website more user-friendly, efficient, and secure. Cookies are small text files that are stored on your computer and saved by your browser.

Most of the cookies we use are so-called "session cookies." They are automatically deleted after your visit. Other cookies remain in your device\\\\'s memory until you delete them. These cookies make it possible to recognize your browser when you next visit the site.

You can configure your browser to inform you about the use of cookies so that you can decide on a case-by-case basis whether to accept or reject a cookie. Alternatively, your browser can be configured to automatically accept cookies under certain conditions or to always reject them, or to automatically delete cookies when closing your browser. Disabling cookies may limit the functionality of this website.

Cookies which are necessary to allow electronic communications or to provide certain functions you wish to use (such as the shopping cart) are stored pursuant to Art. 6 paragraph 1, letter f of DSGVO. The website operator has a legitimate interest in the storage of cookies to ensure an optimized service provided free of technical errors. If other cookies (such as those used to analyze your surfing behavior) are also stored, they will be treated separately in this privacy policy.

Server log files

The website provider automatically collects and stores information that your browser automatically transmits to us in "server log files". These are:

  • Browser type and browser version
  • Operating system used
  • Referrer URL
  • Host name of the accessing computer
  • Time of the server request
  • IP address

These data will not be combined with data from other sources.

The basis for data processing is Art. 6 (1) (b) DSGVO, which allows the processing of data to fulfill a contract or for measures preliminary to a contract.

Contact form

Should you send us questions via the contact form, we will collect the data entered on the form, including the contact details you provide, to answer your question and any follow-up questions. We do not share this information without your permission.

We will, therefore, process any data you enter onto the contact form only with your consent per Art. 6 (1)(a) DSGVO. You may revoke your consent at any time. An informal email making this request is sufficient. The data processed before we receive your request may still be legally processed.

We will retain the data you provide on the contact form until you request its deletion, revoke your consent for its storage, or the purpose for its storage no longer pertains (e.g. after fulfilling your request). Any mandatory statutory provisions, especially those regarding mandatory data retention periods, remain unaffected by this provision.

Processing of data (customer and contract data)

We collect, process, and use personal data only insofar as it is necessary to establish, or modify legal relationships with us (master data). This is done based on Art. 6 (1) (b) DSGVO, which allows the processing of data to fulfill a contract or for measures preliminary to a contract. We collect, process and use your personal data when accessing our website (usage data) only to the extent required to enable you to access our service or to bill you for the same.

Collected customer data shall be deleted after completion of the order or termination of the business relationship. Legal retention periods remain unaffected.

6. Analytics and advertising

Google Analytics

This website uses Google Analytics, a web analytics service. It is operated by Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics uses so-called "cookies". These are text files that are stored on your computer and that allow an analysis of the use of the website by you. The information generated by the cookie about your use of this website is usually transmitted to a Google server in the USA and stored there.

Google Analytics cookies are stored based on Art. 6 (1) (f) DSGVO. The website operator has a legitimate interest in analyzing user behavior to optimize both its website and its advertising.

IP anonymization

We have activated the IP anonymization feature on this website. Your IP address will be shortened by Google within the European Union or other parties to the Agreement on the European Economic Area prior to transmission to the United States. Only in exceptional cases is the full IP address sent to a Google server in the US and shortened there. Google will use this information on behalf of the operator of this website to evaluate your use of the website, to compile reports on website activity, and to provide other services regarding website activity and Internet usage for the website operator. The IP address transmitted by your browser as part of Google Analytics will not be merged with any other data held by Google.

Browser plugin

You can prevent these cookies being stored by selecting the appropriate settings in your browser. However, we wish to point out that doing so may mean you will not be able to enjoy the full functionality of this website. You can also prevent the data generated by cookies about your use of the website (incl. your IP address) from being passed to Google, and the processing of these data by Google, by downloading and installing the browser plugin available at the following link: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=en.

Objecting to the collection of data

You can prevent the collection of your data by Google Analytics by clicking on the following link. An opt-out cookie will be set to prevent your data from being collected on future visits to this site: Disable Google Analytics.

For more information about how Google Analytics handles user data, see Google\\\\'s privacy policy: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=en.

Outsourced data processing

We have entered into an agreement with Google for the outsourcing of our data processing and fully implement the strict requirements of the German data protection authorities when using Google Analytics.

Demographic data collection by Google Analytics

This website uses Google Analytics\\\\' demographic features. This allows reports to be generated containing statements about the age, gender, and interests of site visitors. This data comes from interest-based advertising from Google and third-party visitor data. This collected data cannot be attributed to any specific individual person. You can disable this feature at any time by adjusting the ads settings in your Google account or you can forbid the collection of your data by Google Analytics as described in the section "Refusal of data collection".

Google Analytics Remarketing

Our websites use the features of Google Analytics Remarketing combined with the cross-device capabilities of Google AdWords and DoubleClick. This service is provided by Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

This feature makes it possible to link target audiences for promotional marketing created with Google Analytics Remarketing to the cross-device capabilities of Google AdWords and Google DoubleClick. This allows advertising to be displayed based on your personal interests, identified based on your previous usage and surfing behavior on one device (e.g. your mobile phone), on other devices (such as a tablet or computer).

Once you have given your consent, Google will associate your web and app browsing history with your Google Account for this purpose. That way, any device that signs in to your Google Account can use the same personalized promotional messaging.

To support this feature, Google Analytics collects Google-authenticated IDs of users that are temporarily linked to our Google Analytics data to define and create audiences for cross-device ad promotion.

You can permanently opt out of cross-device remarketing/targeting by turning off personalized advertising in your Google Account; follow this link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

The aggregation of the data collected in your Google Account data is based solely on your consent, which you may give or withdraw from Google per Art. 6 (1) (a) DSGVO. For data collection operations not merged into your Google Account (for example, because you do not have a Google Account or have objected to the merge), the collection of data is based on Art. 6 (1) (f) DSGVO. The website operator has a legitimate interest in analyzing anonymous user behavior for promotional purposes.

For more information and the Google Privacy Policy, go to: https://www.google.com/policies/technologies/ads/.

Google AdWords and Google Conversion Tracking

This website uses Google AdWords. AdWords is an online advertising program from Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, United States ("Google").

As part of Google AdWords, we use so-called conversion tracking. When you click on an ad served by Google, a conversion tracking cookie is set. Cookies are small text files that your internet browser stores on your computer. These cookies expire after 30 days and are not used for personal identification of the user. Should the user visit certain pages of the website and the cookie has not yet expired, Google and the website can tell that the user clicked on the ad and proceeded to that page.

Each Google AdWords advertiser has a different cookie. Thus, cookies cannot be tracked using the website of an AdWords advertiser. The information obtained using the conversion cookie is used to create conversion statistics for the AdWords advertisers who have opted for conversion tracking. Customers are told the total number of users who clicked on their ad and were redirected to a conversion tracking tag page. However, advertisers do not obtain any information that can be used to personally identify users. If you do not want to participate in tracking, you can opt-out of this by easily disabling the Google Conversion Tracking cookie by changing your browser settings. In doing so, you will not be included in the conversion tracking statistics.

Conversion cookies are stored based on Art. 6 (1) (f) DSGVO. The website operator has a legitimate interest in analyzing user behavior to optimize both its website and its advertising.

For more information about Google AdWords and Google Conversion Tracking, see the Google Privacy Policy: https://www.google.de/policies/privacy/.

You can configure your browser to inform you about the use of cookies so that you can decide on a case-by-case basis whether to accept or reject a cookie. Alternatively, your browser can be configured to automatically accept cookies under certain conditions or to always reject them, or to automatically delete cookies when closing your browser. Disabling cookies may limit the functionality of this website.

Facebook Pixel

Our website measures conversions using visitor action pixels from Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA ("Facebook").

These allow the behavior of site visitors to be tracked after they click on a Facebook ad to reach the provider\\\\'s website. This allows an analysis of the effectiveness of Facebook advertisements for statistical and market research purposes and their future optimization.

The data collected is anonymous to us as operators of this website and we cannot use it to draw any conclusions about our users\\\\' identities. However, the data are stored and processed by Facebook, which may make a connection to your Facebook profile and which may use the data for its own advertising purposes, as stipulated in the Facebook privacy policy. This will allow Facebook to display ads both on Facebook and on third-party sites. We have no control over how this data is used.

Check out Facebook\\\\'s privacy policy to learn more about protecting your privacy: https://www.facebook.com/about/privacy/.

You can also deactivate the custom audiences remarketing feature in the Ads Settings section at https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen. You will first need to log into Facebook.

If you do not have a Facebook account, you can opt out of usage-based advertising from Facebook on the website of the European Interactive Digital Advertising Alliance: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

7. Newsletter

Newsletter data

If you would like to receive our newsletter, we require a valid email address as well as information that allows us to verify that you are the owner of the specified email address and that you agree to receive this newsletter. No additional data is collected or is only collected on a voluntary basis. We only use this data to send the requested information and do not pass it on to third parties.

We will, therefore, process any data you enter onto the contact form only with your consent per Art. 6 (1) (a) DSGVO. You can revoke consent to the storage of your data and email address as well as their use for sending the newsletter at any time, e.g. through the "unsubscribe" link in the newsletter. The data processed before we receive your request may still be legally processed.

The data provided when registering for the newsletter will be used to distribute the newsletter until you cancel your subscription when said data will be deleted. Data we have stored for other purposes (e.g. email addresses for the members area) remain unaffected.

Newsletter2Go

This website uses Newsletter2Go to send newsletters. The provider of this service is Newsletter2Go GmbH, Nürnberger Straße 8, 10787 Berlin, Germany.

Newsletter2Go is a service which organizes and analyzes the distribution of newsletters. The data you provide to subscribe to our newsletter will be stored on Newsletter2Go servers in Germany.

If you do not want your usage of the newsletter to be analyzed by Newsletter2Go, you will have to unsubscribe from the newsletter. For this purpose, we provide a link in every newsletter we send. You can also unsubscribe from the newsletter directly on the website.

Data analysis by Newsletter2Go

We use Newsletter2Go to analyze our newsletter campaigns. This allows us to determine if a newsletter message has been opened and which links you click on. We can thus find out how often various links are clicked.

In addition, we can see if certain actions take place after clicking on said links (conversion rate). We can thus determine whether the clicking of a link in a newsletter has led to a purchase, for example.

Newsletter2Go also allows us to classify newsletter recipients into different categories (clustering). For example, newsletter recipients can be subdivided according to gender, personal preference (e.g. vegetarian or non-vegetarian), or customer relationship (e.g. existing or potential customer). This allows us to adapt the newsletters to the respective target groups.

For detailed information on the functions of Newsletter2Go, see the following link: https://www.newsletter2go.de/features/newsletter-software/.

Legal basis

Data processing is based on Art. 6 (1) (a) DSGVO. You may revoke your consent at any time. The data processed before we receive your request may still be legally processed.

Storage duration

The data provided when registering for the newsletter will be used to distribute the newsletter until you cancel your subscription when said data will be deleted from our servers and those of Newsletter2Go. Data we have stored for other purposes (e.g. email addresses for the members area) remains unaffected.

For more information, see the privacy policy of Newsletter2Go at https://www.newsletter2go.de/features/datenschutz-2/.

Completion of an outsourced data processing contract

We have entered into a data processing agreement with Newsletter2Go, in which we require Newsletter2Go to protect the data of our customers and not to disclose said data to third parties. It can be downloaded here: https://www.newsletter2go.de/docs/datenschutz/ADV_Muster_Newsletter2Go_GmbH_latest_Form.pdf?x48278.

8. Plugins and tools

YouTube

Our website uses plugins from YouTube, which is operated by Google. The operator of the pages is YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA.

If you visit one of our pages featuring a YouTube plugin, a connection to the YouTube servers is established. Here the YouTube server is informed about which of our pages you have visited.

If you\\\\'re logged in to your YouTube account, YouTube allows you to associate your browsing behavior directly with your personal profile. You can prevent this by logging out of your YouTube account.

YouTube is used to help make our website appealing. This constitutes a justified interest pursuant to Art. 6 (1) (f) DSGVO.

Further information about handling user data, can be found in the data protection declaration of YouTube under https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google Web Fonts

This site uses so-called web fonts, provided by Google, for the uniform representation of fonts. We have integrated these locally and deactivated the connection to the Google server, so that your personal data (IP address) will not be transmitted due to the use of these web fonts.

Google Maps

This site uses the Google Maps map service via an API. It is operated by Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

To use Google Maps, it is necessary to save your IP address. This information is generally transmitted to a Google server in the USA and stored there. The provider of this site has no influence on this data transfer.

The use of Google Maps is in the interest of making our website appealing and to facilitate the location of places specified by us on the website. This constitutes a justified interest pursuant to Art. 6 (1) (f) DSGVO.

Further information about handling user data, can be found in the data protection declaration of Google at https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Wir verwenden ausschließlich technisch notwendige Cookies, um Ihnen unsere Webseite sowie unser Buchungsportal anzeigen zu können. Alle Informationen dazu finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen. OK